Hokkaido Salat

Rezept drucken

Für 4 Personen

Zutaten:

1/2 - 1 Hokkaido.Gemüse oder Wurzelgemüse nach Belieben (z.B. 1 Zucchini oder 1 Aubergine oder ½ Knollensellerie oder ½ Steckrübe).
½ - 1 dl geröstete Pinienkerne.
Nordseekäse oder Parmesankäse.
¼ dl Olivenöl.
Saft einer Apfelsine .
½ fein gehackte Chilischote.
Salz und Pfeffer.

Zubereitung:

Das Gericht kann im Grill oder im Ofen zubereitet werden.

Hokkaido-Kürbis teilen, Kerne mit einem Löffel entfernen und anschließend in beliebig große Würfel zerteilen. Nicht schälen. Ebenfalls das Gemüse oder Wurzelgemüse in Würfel schneiden. Wenn notwendig, das Wurzelgemüse schälen.

Öl, Apfelsinen und Chili mischen und mit Hokkaido und Gemüse/Wurzelgemüse-Würfel mischen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

Während der Zubereitung Pinienkerne bei mittlerer Hitze auf einer trockenen Pfanne rösten bis diese eine goldene Farbe bekommen.

Dünne Scheiben vom Käse abschneiden. Am einfachsten mit einem Spar- oder Gemüseschäler.

Grill:
Das Ganze in eine Alu-Gemüseschale legen, die für 15-20 Min. aufs Grillrost gestellt wird (nicht über die Glut).

Ofen:
Hokkaido und die übrigen Zutaten in eine feuerfeste Form legen und im Ofen bei 180 Grad 15 - 20 Min. backen.

Wenn der Hokkaido fertig ist, die Pinienkerne und Käse darüber streuen. Das Gericht zu z.B. Rindfleisch oder anderem, lecker geräuchertem Fleisch reichen.